Bedrohter Käfer in Bayreuth entdeckt

Das ist eine kleine Sensation. In der Eremitage in Bayreuth ist ein Eremitenkäfer aufgetaucht. Der Käfer gehört zu einer europaweit geschützten Art und steht auf der roten Liste. Ein Parkbesucher hat das allerdings tote Tier in der Nähe des Wasserturms entdeckt, berichtet der Kurier. Der Fund weist auf ein Vorkommen in alten Brutbäumen in diesem Teil des Parks hin. Der Käfer ist unter anderem ausschlaggebend dafür, dass Teile der Eremitage als Schutzgebiet ausgewiesen sind.