Bayreuther Schüler tragen Wünsche bei Oberbürgermeisterin vor

Die Sanierung von Toiletten, Seife in den Klassenzimmern, mehr Fußballtore auf den Pausenhöfen. Das sind nur einige Wünsche, die Bayreuther Schüler beim Schülerempfang gestern (7.5.) im Rathaus an die Oberbürgermeisterin herangetragen haben. Manche Wünsche, wie beispielsweise eine längere Ampelschaltung in der Albrecht-Dürer-Straße, musste Brigitte Merk-Erbe als nicht machbar erklären. Die meisten würden jedoch geprüft, sagte die Oberbürgermeisterin.