Bayreuther Klinikum muss OP´s verschieben

Die Grippewelle in Bayreuth hat einen neuen Höchststand erreicht. Mittlerweile werden nicht nur 60 Patienten in Bayreuth stationär behandelt, sondern auch knapp 90 Pfleger und Ärzte des Klinikums sind erkrankt. Nicht dringende Operationen müssen ab sofort verschoben werden. Die betroffenen Patienten werden informiert und der Eingriff an einem anderen Termin nachgeholt.