Bayreuther Feuerwehr verhindert Waldbrand

Die Bayreuther Feuerwehr hat am Teufelsgraben zwischen Meyernberg und Eckersdorf einen Waldbrand knapp verhindern können. Ein Mädchen bemerkte gestern Nachmittag Rauch in dem Waldstück und verständigte zunächst ihre Eltern, die dann die Feuerwehr alarmierten. Nachdem die Brandstelle nur schwer zugänglich war, musste eine rund 100 Meter lange Leitung gelegt werden, durch die das Löschwasser gepumpt wurde. Nach etwa einer Stunde war das Waldgebiet nass genug für eine Entwarnung. Was den Brand verursacht hat, ist unklar.