Bayreuth: Zwei Betreuerinnen sollen auf Schüler losgegangen seien

Schwere Vorwürfe gegen zwei Betreuerinnen des Malteser Hilfsdienstes aus Bamberg. Laut dem Nachrichtenportal „Reporter24“ sollen die beiden Frauen mindestens zwei Schüler der Albert-Schweitzer-Schule in Bayreuth körperlich schwer attackiert haben. Die beiden Betreuerinnen sind mittlerweile freigestellt, wegen der laufenden Ermittlungen wollen sich das weder Schulamt noch die Malteser weiter zu dem Vorfall äußern.