© Pixabay

Bayreuth – Schule ordnet Sonderferien an

Seit gestern haben die Schüler der Grund- und Mittelschule Eckersdorf im Kreis Bayreuth auf Anordnung des Gesundheitsamtes sozusagen Sonderferien. Eine Lehrkraft hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Nach Angaben von Rektor Jochen Großmann bleibt die Schule bis auf weiteres geschlossen, also ein offizielles Sonderferien-Ende gibt es da nicht. 320 Schüler haben jetzt zunächst frei, die meisten davon dürfen sich auch außer Haus bewegen. Unter Quarantäne steht nur eine Schulklasse. Alle Eltern werden in den kommenden Tagen einen Brief mit den wichtigsten Informationen erhalten. Auf den Corona-Fall in Eckersdorf hat unterdessen auch der Basketballverein BBC Bayreuth reagiert. Weil einige Spieler von der dortigen Schule kommen, ist der Trainings- und Spielbetrieb vorerst abgesagt worden.