Bayreuth: Prozessbeginn wegen Verbreitung von kinderpornografischen Schriften

Wegen der Verbreitung von kinderpornografischen Schriften muss sich ab heute (7.1.) ein 64-jähriger Mann vor dem Bayreuther Landgericht verantworten. Er soll als Insasse einer Justizvollzugsanstalt eine Geschichte verfasst haben, die von Sex mit seiner elfjährigen Tochter handelte. Er schmiss den Zettel zwar weg, hat dabei aber in Kauf genommen haben, dass seine Machwerke entdeckt und weitergegeben werden könnten.