Bayreuth: Polizei rettet Hund aus in der Sonne geparktem Auto

Wenn es jetzt wieder wärmer wird, heizen sich auch Autos in der Sonne rasend schnell auf. In Bayreuth musste die Polizei einen Hund aus einem Auto retten. Die Besitzerin hatte zum Besuch eines Gottesdienstes am Ostermontag (22.04.) ihr Auto in der Sonne geparkt, der Hund musste im Fahrzeug zurückbleiben. Polizei und Feuerwehr weisen gerade jetzt zu Beginn der warmen Jahreszeit noch einmal darauf hin, dass bei diesen Temperaturen weder Menschen noch Tiere im Auto zurücklassen sollte.