Bayreuth: Mann sperrt sich aus, will über Balkon in Wohnung und stürzt ab

Außergewöhnliche Situationen, fordern außergewöhnliche Taten. Dass das aber nicht immer gut ausgehen, hat ein 36-Jähriger aus Bayreuth am Samstagmorgen schmerzhaft erfahren müssen. Weil er sich ausgesperrt hatte, wollte er über den Balkon in seine Wohnung im ersten Stock.  Allerdings stürzte er dabei mehrere Meter in die Tiefe und zog sich Schürfunden und Knochenbrüche zu. Der Mann musste ins Krankenhaus gebracht werden.