Bayreuth: Mann erfindet Überfall auf sich

Es ist eine skurrile Geschichte: Anfang November hatte ein 30-jähriger Bayreuther Anzeige bei der Polizei erstattet. Er sei in der Tunnelstraße auf dem Weg zum Bäcker von vier Männern überfallen worden, die ihm seinen Rucksack klauen wollten. Die Geschichte war aber frei erfunden. Jetzt muss sich der Mann selbst wegen Vortäuschens einer Straftat verantworten.