Bayreuth: Im Mordprozess Innstraße soll heute Kriminalkommissarin der Sonderkommisson vernommen werden

Im Mordprozess Innstraße, bei dem es um den gewaltsamen Tod eines Rentners am Roten Hügel in Bayreuth geht, wird heute (26.6.) zum siebten Mal verhandelt. Das Schwurgericht will die Kriminalkommissarin vernehmen, die den Fall vor gut einem Jahr mit einer Sonderkommission versucht hat aufzuklären. Zwei Männer sind in dem Prozess angeklagt, einer hat mittlerweile zugegeben, im Haus gewesen zu sein. Zum Tod des Rentners weiß er aber angeblich nichts. Und der Andere schweigt, in der Hoffnung, die Justiz könne ihm aus welchen Gründen auch immer nichts beweisen.