Bayreuth: Expertin für Epilepsie klagt erfolgreich gegen Rauswurf aus Bayreuther Klinikum

Das Bayreuther Amtsgericht hat im Rechtsstreit einer Expertin für Epilepsie gegen ihren Rauswurf aus dem Bayreuther Klinikum festgestellt, dass das Arbeitsverhältnis nicht aufgelöst ist. Außerdem verurteilt es das Klinikum Bayreuth dazu, die Medizinerin zu den bisherigen Arbeitsbedingungen weiter zu beschäftigen. Die Ärztin und ihr ebenfalls im Klinikum in Bayreuth arbeitender Ehemann waren rausgeworfen worden, nachdem sie die Versorgung ihrer Patienten im Bayreuther Krankenhaus öffentlich moniert hatten.