© Pixabay

Bayreuth: Corona-Drive-In wird in Betrieb genommen

Die Stadt Bayreuth nimmt heute (30.03.) ein Corona-Drive-In-Testzentrum in Betrieb, das sie in der Oberfrankenhalle eingerichtet hat. Bei Verdacht muss nach wie vor erst mit dem Hausarzt telefonieren werden, dann erst gibt es einen Termin vom Gesundheitsamt. Getestet wird wie in einen Drive-in der Fast-Food-Ketten: Der Patient fährt mit dem Auto bis zur Gaststätte an der Oberfrankenhalle und durch das geöffnete Autofenster wird der nötige Abstrich gemacht.