Bayreuth: 18-jähriger für mehrere Einbrüche verantwortlich

Ein 18-Jähriger sitzt jetzt wegen mehreren Einbrüchen in Untersuchungshaft. Minimum zehn Mal soll er im vergangenen Februar im Bayreuther Stadtgebiet in Firmen, Schulen, Gaststätten, Vereinsheime und Wohnhäuser eingebrochen sein. Auf die Spur ist die Polizei dem 18-Jährigen über Zeugenaussagen gekommen. Außerdem fanden die Beamten bei ihm einen Rucksack mit Einbruchswerkzeug. Daraufhin wurde er festgenommen.