Bayreuth: 17-Jähriger fährt SUV zu Schrott

 

Ein 17-Jähriger hat gestern Abend in Aufseß im Landkreis Bayreuth zusammen mit einem Freund das Auto seines Vaters geklaut und ist dann bei der anschließenden Spritztour in eine Felswand gekracht. Die beiden konnten sich aus dem Wagen befreien, wurden aber anschließend trotzdem ins Krankenhaus gebracht. Da der 17-Jährige keinen Führerschein hat erwartet ihn jetzt eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Dazu kommt ein Schaden am Auto von rund 10.000 Euro.