Baunach Young Pikes nicht mehr Farmteam von Brose Bamberg

Die Baunach Young Pikes sind ab der nächsten Saison nicht länger das „Farmteam“ von Brose Bamberg. Das teilt der Verein jetzt mit. Die seit 2013 bestehende Kooperation werde zur neuen Spielzeit nicht erneuert. Wie es jetzt mit den Baunach Young Pikes weitergeht, werden die nächsten Wochen zeigen. Durch die Auflösung des Kooperationsverhältnisses ist für das Team auch die Teilnahme in der BARMER 2. Baksteball Bundesliga ProB aus finanziellen und organisatorischen Gründen nicht möglich. Der Schritt sei nicht leichtgefallen, so Brose Bamberg Geschäftsführer Arne Dirks. Um den angepeilten Konsolidierungskurs beizubehalten, müsse man die Kooperation aber schweren Herzens beenden. Den Abteilungsleiter Basketball der Baunach Young Pikes Jörg Mausolf überrascht die Entscheidung nicht. Er bedankt sich bei allen Beteiligten für die Zusammenarbeit der letzten Jahre.