Bankkaufmann vor Gericht

Weil er eine halbe Millionen Euro veruntreut hat, muss sich ein 49-jähriger Bankkaufmann vor dem Landgericht Coburg verantworten. Die Taten beging der Mann aus dem Landkreis Kronach nach eigener Aussage aus Spekulationssucht. Morgen wird das Verfahren wegen Untreue, Urkundenfälschung, Betrugs und Diebstahls am Landgericht Coburg fortgesetzt.