Bambergs OB Andreas Starke stellt Strafanzeige gegen Partei „Der Dritte Weg“

Die rechte Splitterpartei „Der Dritte Weg“ hat Wahlplakate im Stadtgebiet und in der Innenstadt in Bamberg aufgehängt. Darauf zu lesen ist unter anderem „Reserviert für Volksverräter“. Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke stellt jetzt eine Strafanzeige gegen die Partei. Zitat von ihm: „Volksverräter war im dritten Reich ein gängiger Begriff. Ich bin entsetzt über die menschenverachtende und diffamierende Kampagne. Der Gesamteindruck aus Text und Bild ist empörend und verletzt unsere Rechtsordnung.“ Zitat Ende.