Bamberger Symphoniker feiern Geburtstag

Mit dem kommenden Jahr besteht das weltbekannte Orchester der Bamberger Symphoniker seit 75 Jahren – am 17. September geht es in die Jubiläumssaison. Das Motto ist der Tanz – das Publikum erlebt dann unter anderem Musik von Komponisten wie von Strawinsky, Tschaikowsky aber auch Beethoven. Dabei hofft Intendant Marcus Rudolf Axt darauf, dass die Konzerte wirklich stattfinden können. Das erste Konzert des nach dem Krieg aus Prag übergesiedelten Orchesters ging am 20. März 1945 über die Bühne.  Die Verlängerung der Abos ist ab sofort bis zum 29. Juni möglich.