Bamberger Studenten wollen keine Sperrstunde

Die Bamberger Studenten lehnen die Sperrstunde ab. Das hat jetzt wieder eine aktuelle Umfrage der Studentenvertretung bestätigt. Die Forderung an die Stadt lautet deshalb: „Schafft die Sperrstunde wieder ab“. Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke sieht allerdings keine Möglichkeit für eine Abschaffung der Sperrstunde. Ein Grund: Die Nachtruhe. Vor knapp sechs Jahren hatte der Stadtrat die Sperrzeiten beschlossen. Unter der Woche müssen die Kneipen um 2 Uhr schließen – am Wochenende um 4 Uhr.