Bamberg: Vergewaltigungs-Prozess gegen ehemaligen Chefarzt gestartet

Vor dem Landgericht Bamberg läuft seit heute der Prozess gegen einen ehemaligen Chefarzt des Bamberger Klinikums. Die Anklage wirft dem 46-jährigen vor eine ehemalige Mitarbeiterin gegen ihren Willen zum Oralverkehr gedrängt zu haben. Zum Prozessauftakt hat der Angeschuldigte über einen seiner Anwälte alle Vorwürfe zurückgewiesen. Der sexuelle Kontakt im Fall der Anklage sei einvernehmlich gewesen. Das Gericht vernimmt das vermeintliche Opfer des Angeklagten und eine weitere Zeugin morgen.