Bamberg: Streit am Bahnhof eskaliert

Am Sonntag kam es am Hintereingang des Bamberger Bahnhofs zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Laut Polizei hatte ein 27-Jähriger zwei Jugendliche nach einer Zigarette gefragt, dabei kam es zum Streit. Der 27-Jährige schlug die beiden, beide klagten danach über Schmerzen im Gesicht. Als die Polizei eintraf, flüchtete der Schläger durch die Bahnhofshalle in Richtung Ludwigstraße. Das brachte ihm wenig, die Streife holte ihn ein und nahm ihn fest.