Bamberg: Polizeibekannter wirft mit Kot

Er war bereits am Wochenende aufgefallen, als er nackt, unter Drogen und mit einer Gitarre durch die Bamberger Innenstadt gezogen war. Jetzt gibt es Neuigkeiten vom 37-Jährigen. Und die sind eklig: Laut der Polizei bewarf der Mann gestern Abend beim Blues- und Jazz Festival Gäste auf dem Maxplatz mit mitgebrachtem Kot. Die Polizei konnte den 37-jährigen festnehmen und in eine Nervenklinik bringen. Diesen Schritt begründet die Polizei mit dem offensichtlich angeschlagenen Gesundheitszustand des Mannes.