Bamberg: Neuer Investor für Atrium gefunden

Ein Investor hat gestern (10.04.) nach eigenen Angaben das zum Großteil leerstehende Atrium am Bamberger Bahnhof gekauft. Die Eyemaxx Real Estate AG plant laut Pressemitteilung nach dem Erhalt der Baugenehmigung ab Ende des Jahres den Komplex komplett neuzugestalten. Dafür wollen die Verantwortlichen rund 50 Millionen Euro in die Hand nehmen. Unter anderem soll ein Hotel einziehen, sowie Einzelhandelsläden.