Bamberg: Nahendes Ende vom „Sandstraßenprozess“

Der sogenannte Sandstraßenprozess am Bamberger Landgericht neigt sich dem Ende zu. Die Verteidiger und ein Vertreter der Nebenklage halten heute (03.06.) ihre Plädoyers. Dann könnte auch ein Urteil fallen. Der Staatsanwalt hatte für den Angeklagten eine Haftstrafe von fünf Jahren und neun Monaten gefordert. Er soll sein Opfer Ende Juli 2017 angegriffen und schwer verletzt haben. Der Mann schwebte in Lebensgefahr und lag im künstlichen Koma.