Bamberg: Nach Attacke in Sandstraße vor einem Jahr ist jetzt ein Tatverdächtiger gefasst

Ein Jahr ist eine brutale Attacke in der Bamberger Sandstraße her. Nach mehreren Falschaussagen konnte die Polizei erst jetzt einen dringenden Tatverdächtigen festnehmen. Das hat die Staatsanwaltschaft Bamberg heute bekannt gegeben. Der mutmaßliche Täter soll vor einem Jahr in einem Streit einen 35-jährigen lebensgefährlich am Kopf verletzt haben. Gegen ihn erging nun ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft, die weiteren Ermittlungen laufen.