Bamberg mit Sorge vor Shopping-Tourismus

Die Einzelhandelsgeschäfte in Bamberg durften gestern (Mo) wieder öffnen. Am Wochenende ist der Inzidenzwert dort unter die kritische Marke von 50 gesunken. Die Stadt Bamberg hat Sorge, dass jetzt auch Einwohner aus den Nachbarlandkreisen zum Einkaufen nach Bamberg fahren und appelliert an die Vernunft aller. Der Shopping-Tourismus, so befürchten viele, könnte schnell wieder vorbei sein. Sobald der Inzidenzwert drei Tage über der Marke von 50 liegt, müssen die Geschäfte in den jeweilige Städten wieder schließen.