© Pixabay

Bamberg hat es, Kulmbach jetzt auch – Bayreuth könnte mit Ausschankverbot folgen

Nach Bamberg jetzt auch Kulmbach. Ab jetzt gilt in Kulmbach: Getränke dürfen nur an festen Sitzplätzen getrunken werden, im Außenbereich ist um 22 Uhr Ausschankschluss und es wird keinen „to-go“ Verkauf von alkoholischen Getränken geben. Vertreter der Stadt, betroffene Wirte, die Polizei und Mitglieder der Koordinierungsgruppe Corona haben gestern (08.07.) ein gemeinsames Gastronomiekonzept für die Obere Stadt in Kulmbach erstellt. Nötig war das, da sich am Wochenende zahlreiche Jugendliche dort zum Feiern getroffen haben. Auch Bayreuth überlegt, solche Maßnahmen durchzusetzen.