Bamberg: Großeinsatz der Polizei in der Eichendorffstraße

Gestern Nachmittag meldete ein 80-Jähriger, sein Sohn drohe ihn zu töten und verhalte sich aggressiv in der gemeinsamen Wohnung. Für die Festnahme wurde unter anderem ein Sondereinsatzkommando angefordert. Der 45-jährige Sohn ließ sich widerstandslos festnehmen. In seinem Rucksack befanden sich wohl verdächtige Gegenstände – die Polizei forderte Spezialkräfte an. Die umliegenden Bewohner wurden vorsichtshalber evakuiert. Gegen 20.45 Uhr kam dann die Entwarnung. Der 45-Jährige befindet sich momentan in einer Nervenklinik.