Bamberg: Explosion in der Schützenstraße

In einer Wohnung in der Bamberger Schützenstraße ist am Samstagnachmittag (09.02.) eine Gastherme explodiert. Laut Polizei hatte eine Zeugin eine Stichflamme gesehen und einen lauten Knall wahrgenommen. Verletzte gibt es nicht. Durch die Wucht der Detonation wurde die Wohnungstür komplett ins Treppenhaus gesprengt. Putz und Mauerstücke lagen daneben. Der Bewohner war nicht zuhause und gab an, die Therme abgedreht zu haben.