Bamberg: Amtsgericht verurteilt Steinewerfer

Das Amtsgericht Bamberg hat jetzt drei junge Männer zu Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt. Sie hatten Ende 2018 in Walsdorf einen Bewohner des Asylbewerberheims und den Hausmeister mit Steinen beworfen und am Kopf verletzt. Laut FT von heute (10.08.) spielten Alkohol und Frust gegen die Flüchtlingspolitik als Tatmotive eine Rolle. Einen Zusammenhang zur rechten Szene gibt es wohl nicht.