Bamberg: 44-Jähriger muss über fünf Jahre ins Gefängnis

Vor dem Landgericht Bamberg hat sich seit Mitte November ein 44-Jähriger verantworten müssen. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: er soll im Januar dieses Jahres in Bamberg betrunken mit einem Küchenmesser auf den neuen Freund seiner Ex eingestochen haben. Jetzt (12.12.) hat das Gericht das Urteil gesprochen: 5 Jahre und 6 Monate Freiheitsstrafe. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.