Bahnhof in Kulmbach wird Ziel von Vandalen

Immer wieder wird der Bahnhof in Kulmbach das Ziel von Vandalen. Am Pfingst-Wochenende hat es die erst kürzlich gereinigte Unterführung getroffen. Unbekannte haben dort auf einer Fläche von rund acht Quadratmetern Schmierereien hinterlassen. Der Schaden: 500 Euro. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Bundespolizei Bayreuth zu melden.