Bad Staffelsteiner muss in Sexualtherapie

Er hat einer jungen Frau die Hose samt Unterhose heruntergezogen und das auf offener Straße – Ein 24-jähriger Staffelsteiner wurde deshalb nun zu fünf Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Außerdem muss er 1500 Euro zahlen und unverzüglich zu einer Sexualtherapie gehen, so die Entscheidung des Amtsgerichts Lichtenfels. Der Angeklagte hatte angegeben Alkohol getrunken zu haben. Deswegen sei er nicht zurechnungsfähig gewesen.