AWO in Bayreuth will Beschäftigte finanziell unterstützen

Auch die Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Bayreuth dürfen sich über eine Corona-Prämie freuen. Und zwar nicht nur die, die in der Pflege arbeiten und vom Bund schon mit einem Zuschuss bedacht worden sind, sondern auch alle anderen Mitarbeiter. Diese zusätzliche Prämie will der Kreisverband aus eigener Tasche bezahlen. Nach Angaben der AWO sind das insgesamt knapp 60.000 Euro. Wertschätzung haben alle verdient, schreibt der Verband auf seiner Internetseite. Mit der Prämie will er seinen Mitarbeitern für ihren besonderen Einsatz während des Pandemie-Jahres danken.