Autonomes Fahren an Hochschule Coburg

Die Hochschule Coburg hat gestern den neuen Masterstudiengang „Autonomes Fahren“ vorgestellt. Der wird ab dem kommenden Sommersemester auf dem neuen Lucas-Cranach-Campus in Kronach gelehrt. In drei Semestern sollen Bachelor-Absolventen praxisnah in einem Forschungszentrum ausgebildet werden. Regionale Unternehmen sollen in der Projektarbeit als Coaches für die Studierenden dienen.