Auto kollidiert mit Rollstuhlfahrer in Mainleus

In Mainleus ist gestern am späten Abend ein Rollstuhlfahrer von einem Auto angefahren worden. Der 26-jährige Kulmbacher hatte den Rollifahrer am rechten Fahrbahnrand übersehen. Durch den Aufprall stürzte er und wurde leicht verletzt. Gegen den Autofahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Aber auch der Rollstuhlfahrer kommt nicht ungeschoren davon. Die Polizisten stellen bei der Unfallaufnahme nämlich einen Alkoholwert von 1,7 Promille fest. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.