Anti-Drogen-Zug macht heute Halt in Münchberg

Der „Revolution-Train“ ist ein Anti-Drogen-Zug und gleichzeitig ein Projekt, das Jugendliche vor Drogenmissbrauch schützen soll. Der Zug besteht aus sechs umgebauten multimedialen Wagons, in denen die Jugendlichen realitätsnah erfahren können, zu was Drogenkonsum führen kann. Der Revolution Train macht heute Halt in Münchberg im Kreis Hof. Von 16 bis 19 Uhr könnt ihr in der Wilhelmstraße vorbeikommen und euch informieren. Ein Schwerpunkt liegt auf der Todesdroge Crystal Meth.