Anklage wegen Messerattacke Mitte Januar in Bamberg

Wegen einer Messerattacke Mitte Januar muss sich nun ein 43-Jähriger wegen versuchtem Totschlag und gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Bamberg verantworten.  Er soll den neuen Partner seiner Ex-Freundin in der Koppenhofgasse in Bamberg mit dem Messer angegriffen haben. Das Opfer erlitt damals Verletzungen an Hand und Rücken. Der Freundin gelang es ihrem Ex-Freund das Messer abzunehmen. Der 43-Jährige sitzt weiterhin in Untersuchungshaft.