„Anglertrick“ geht nach hinten los

Der „Anglertrick“ hat zwei Jugendlichen aus Marktleugast Hausverbot in einem Supermarkt eingebrockt. Sie haben versucht sich mit einer Flasche, an der eine Schnur befestigt war, am Pfandautomaten Geld zu ergaunern, indem sie die Flasche mit der Schnur immer wieder aus dem Pfandautomaten rausgezogen haben. Blöd nur, dass eine Kundin ihren Streich mitbekommen hat. Die beiden 14 und 16-jährigen Jungs haben daraufhin das Hausverbot und eine Anzeige bekommen.