Amtsgericht Lichtenfels spricht Urteil

Das Amtsgericht Lichtenfels hat einen 52-Jährigen zu Neun Monaten Haft auf Bewährung mit strengen Auflagen verurteilt. Das berichtet der Fränkische Tag. Der Mann hatte Fotografien mit schwerem sexuellen Missbrauch von Kindern ins Internet geladen. Nun soll er sich in psychotherapeutische Behandlung für Sexualstraftäter begeben. Zudem steht er drei Jahre unter strenger Aufsicht eines Bewährungshelfers.