© Pixabay

A9 – Frau versucht aus fahrendem Auto zu springen

Am ersten Weihnachtsfeiertag hat es auf der A9 zwischen Himmelkron und dem Dreieck Bayreuth/Kulmbach einen Suizidversuch gegeben. Wegen Wahnvorstellungen versuchte eine 37-jährige Frau aus dem fahrenden Auto ihres Ehemannes zu springen. Der Mann handelte schnell und konnte den Wagen auf dem Standstreifen noch zum Stehen bringen, bevor sich die Frau etwas antun konnte. Sie rannte dann allerdings auf die Autobahn bei vollem Verkehr. Einige Autos bremsten ab, die Frau landete bei einem Auto auf der Motorhaube. Mithilfe verschiedener Zeugen konnte der Ehemann seine Frau schließlich festhalten, bis der Notarzt da war. Die Frau wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht.