© Polizei Oberfranken

81-Jährige fährt bei Kulmbach immer wieder auf Gegenfahrbahn

Richtig gefährlich war die Autofahrt, die eine 81-jährige Frau am Samstag Nachmittag im Landkreis Kulmbach unternommen hat. Die 81-Jährige war von  Kulmbach über Trebgast und Himmelkron nach Stadtsteinach gefahren. Dabei steuerte sie ihren Wagen laut Polizei immer wieder auf die Gegenfahrbahn, teilweise soll sie die gesamte Straße gebraucht haben. Eine Verkehrsteilnehmerin rief die Polizei, die hat die 81-jährige  Autofahrerin dann bei Stadtsteinach gestoppt und kontrolliert. Die unsichere Fahrweise kommt wohl durch das hohe Alter der Autofahrerin, heißt es. Die Polizei in Stadtsteinach informiert die Zulassungsstelle und sucht außerdem Zeugen, die am  Samstag von den Opel Crossland der Frau gefährdet worden sind.