800.000 Euro Beute und Schaden bei 330 Diebstählen auf Baustellen

Das ist die Bilanz der Polizei Oberfranken der letzten beiden Jahre nach Diebstählen von Baustellen. Besonders beliebt bei den Tätern seien Baustellen in kleineren Ortschaften mit wenigen Häusern. Natürlich schützen die Arbeiter ihr Gerät, indem sie die Maschinen und Werkzeuge wegschließen, Türen zu Baucontainern mit Baggern zuparken und Überwachungskameras anbringen. Die Aufklärungsrate bei derartigen Diebstählen ist laut Polizei mit 18 Prozent allerdings relativ gering.