8-Jähriger bricht zu nächtlicher Radtour auf, weil im im Zimmer zu warm ist

Weil es ihm wie uns allen aktuell ging und es in seinem Kinderzimmer zu warm war, hat ein Achtjähriger einen nächtlichen Fahrradausflug gemacht. Im Schlafanzug und mit Taschenlampe sei der Junge unterwegs gewesen, hieß es von der Polizei. Die Strecke bei Geiselwind (Landkreis Kitzingen), die er gestern gegen 2.00 Uhr nachts zurücklegte, war beachtlich: «Das dürften insgesamt so ungefähr vier Kilometer gewesen sein», sagte ein Sprecher der Polizei. Eine Streife brachte den ausgebüxten Achtjährigen schließlich nach Hause.