7. Verhandlungstag im Vergewaltigungsprozess

Am 7. Verhandlungstag des Vergewaltigungsprozesses am Landgericht Coburg hat jetzt ein Gutachter ausgesagt. Der Neurologe konnte weder eine narzisstische Störung noch eine andere psychische Erkrankung bei dem Angeklagten feststellen. Der Sachverständige beschrieb den Ex-Polizisten als labil und unreif. Er ziehe sein Selbstwertgefühl aus den Eroberungen, so der Gutachter. Dem Mann wird mehrfache sexuelle Belästigung und Vergewaltigung vorgeworfen.