© Polizei Oberfranken

65-Jährige liefert sich Verfolgungsjagd mit Lichtenfelser Polizei

Eine polizeibekannte 65-Jährige hat sich in Lichtenfels am Freitag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Als die Frau gegen Mittag von Beamten kontrolliert werden sollte gab sie Gas und fuhr, laut Polizei, gefährlich schnell und unter Missachtung sämtlicher Verkehrsregeln in Richtung Reundorf. Dort wurde sie schließlich gestoppt und kontrolliert. Sie zeigte sich aber nicht einsichtig, sondern wurde so ausfällig, dass sie gefesselt und vorläufig festgenommen werden musste.