Tote Irakerin in Hof: Belohnung für Hinweise ausgesetzt

Zur Aufklärung des Gewaltverbrechens an einer jungen Irakerin in Hof setzen die Ermittler weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung. Jetzt sucht die SOKO Alsenberg mittels Flyern nach möglichen Zeugen. Außerdem hat das Bayerische Landeskriminalamt eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgesetzt – für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters oder zur Aufklärung der Tat führen. Die 19-Jährige Frau wurde am 7. Januar tot in ihrer Wohnung in der Alsenberger Straße aufgefunden.