© Pixabay

35-jähriger mit Alkohol, aber ohne Führerschein hinterm Lenkrad

Alkohol am Steuer, kein Führerschein und Fahrerflucht – Ein 35-Jähriger muss sich wegen gleich drei Delikten verantworten. Die Polizei wurde in der Nacht von Sonntag auf Monatag zu einem stark beschädigten Auto in Lichtenfels gerufen. Von einem möglichen Unfallverursacher hat jedoch jede Spur gefehlt. Bei einer anschließenden Fahndung wurde der 35-jährige Mann kontrolliert. Er war unter Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln gestanden. Einen Führerschein hatte er nicht. Außerdem gab er zu, einen Unfall gehabt zu haben. Der Schaden an seinem Auto passte zum Schaden am zuvor gefundenen Auto. Den Mann erwarten nun mehrere Anzeigen.