30-Jähriger flieht in Neuses vor der Polizei

Wie die Kronacher Polizei mitteilt, hat sie gestern am späten Abend einen 30-Jährigen quer durch Neuses verfolgt. Er flüchtete wegen einer Verkehrskontrolle erst mit dem Auto und anschließend zu Fuß von der Polizei und schwamm sogar durch die Rodach um zu entkommen. Schlussendlich konnte er dann trotzdem festgenommen werden. Der 30-Jährige wurde stark unterkühlt in die Frankenwaldklinik gebracht. Der mögliche Grund für seine Flucht: Eine geringe Menge Rauschgift, die er bei sich hatte.